Internet und Regimetyp: Netzpolitik und politische - download pdf or read online

By Sebastian Stier

ISBN-10: 3658172061

ISBN-13: 9783658172060

ISBN-10: 365817207X

ISBN-13: 9783658172077

Sebastian Stier führt bislang isolierte Literaturen der politik- und kommunikationswissenschaftlichen Internetforschung zusammen und untersucht empirisch, inwiefern Autokratien in ihrer Netzpolitik und politischen Online-Kommunikation von Demokratien abweichen. Der Autor zeigt in einem makro-quantitativen Ländervergleich, dass es autokratischen Herrschern gelingt, das web in ökonomische Performanzstrategien zu integrieren, während die zivilgesellschaftliche Ermächtigung, auch aufgrund der Internetzensur, schwächer ausfällt als es optimistische Stimmen vermuten.

Show description

Read or Download Internet und Regimetyp: Netzpolitik und politische Online-Kommunikation in Autokratien und Demokratien PDF

Similar internet books

Download PDF by Éric Brousseau, Nicolas Curien: Internet and Digital Economics: Principles, Methods and

How are our societies being remodeled by way of web and electronic economics? This publication offers an obtainable advent to the economics of the web and a accomplished account of the mechanisms of the electronic economic climate. major students research the unique financial and enterprise types being built a result of web approach, and discover their effect on our economies and societies.

Read e-book online Internet Comics 2 PDF

Form of suggest and unhappy comics approximately being burnt out.

This is switched over from the Gumroad PDF, but the caliber is scanned risograph pages.

Read e-book online Internetworking: Technological Foundations and Applications PDF

This ebook is meant to function a complete and instructive advisor throughout the new global of electronic communique. at the actual layer optical and electric cabling know-how are defined in addition to instant verbal exchange applied sciences. at the information hyperlink layer neighborhood quarter networks (LANs) are brought including the preferred LAN applied sciences equivalent to Ethernet, Token Ring, FDDI, and ATM in addition to instant LAN applied sciences together with IEEE 802.

Additional resources for Internet und Regimetyp: Netzpolitik und politische Online-Kommunikation in Autokratien und Demokratien

Example text

Ein Höchstwert für ein Land bedeutet demzufolge, dass alle relevanten politischen Parteien bzw. alle relevanten zivilgesellschaftlichen Organisationen in gleichem Maße das Internet nutzen. 13 Eine niedrige Ausprägung bildet unterentwickelte parteipolitische und zivilgesellschaftliche Aktivitäten im Netz ab. 13 Innerstaatliche Diskrepanzen zwischen Parteien bzw. zivilgesellschaftlichen Organisationen basieren häufig auf Organisationscharakteristika wie Budgetlimitationen, der Größe der Gruppierung oder der politischen Ausrichtung.

Katz/Lazarsfeld 1955) entstehen, indem über politisch interessierte Internetaktivisten als meinungsstarke Multiplikatoren Inhalte an breitere Bevölkerungsschichten diffundieren. 0“ popularisiert wurde (O’Reilly 2005). Diese Infrastruktur ermöglicht es dem Nutzer, eigene Inhalte zu produzieren und diese kostengünstig und interaktiv zu verbreiten. Autoren wie Benkler (2006) und Shirky (2008, 2011) betonen die Senkung der Opportunitätskosten und Zugangsschranken für die politische Partizipation und Diskussion politischer Themen.

Operationalisierung politischer Online-Kommunikation Die zuvor diskutierte Konzeptualisierung ist im Gegensatz zu abstrakten Typologien operationalisierbar (vgl. 1). Die Quantifizierung politischer Kommunikationsprozesse ist ein zentrales Desiderat an der Schnittstelle zwischen Vergleichender Kommunikations- und Politikwissenschaft, das vor allem aufgrund methodischer Schwierigkeiten nicht zufriedenstellend adressiert worden ist (Norris 2009). Es kann immerhin auf ein Vorgehen aufgebaut werden, das sich in der Forschung zur Online-Kommunikation in der OECD-Welt etabliert hat.

Download PDF sample

Internet und Regimetyp: Netzpolitik und politische Online-Kommunikation in Autokratien und Demokratien by Sebastian Stier


by Paul
4.1

Rated 4.78 of 5 – based on 27 votes