Download e-book for iPad: Fachkrankenhäuser by K. Wickel (auth.), K. Biesalski, H. Eckhardt, W. Gottstein,

By K. Wickel (auth.), K. Biesalski, H. Eckhardt, W. Gottstein, S. Hammerschlag, W. Mobitz, H. Ulrici, K. Wickel (eds.)

ISBN-10: 364289156X

ISBN-13: 9783642891564

ISBN-10: 3642910122

ISBN-13: 9783642910128

Show description

Read or Download Fachkrankenhäuser PDF

Similar german_8 books

Download e-book for kindle: Refraktion und Akkommodation des Menschlichen Auges: Mit by A. Siegrist

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Download e-book for kindle: Industrielle Erzeugungsverfahren in betriebswirtschaftlicher by Paul Riebel

Viele wirtschaftliche und soziale Probleme der modernen Industriewirtschaft lassen sich ohne technisches Grundwissen, ohne Verstandnis fur die natur wissenschaftlichen Grundlagen der modemen Produktionstechnik und ohne Wissen um die geschichtliche Entwicklung der Technik nicht mehr verstehen. Das gilt in besonderem Masse fur die Industriebetriebslehre und die auf die Produktion bezogenen Teile der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, wie die Produktions- und Kostentheorie, und fur wesentliche Teile des Rechnungs wesens.

Extra resources for Fachkrankenhäuser

Sample text

Die Kranken, welche fUr ein solches Haus in Frage kommen, sind uberwiegend weitgehend geistig minderwertige Menschen - Psychopathen - intellektuell mitunter hoher stehend, aber moralisch und ethisch tiefstehend, haltlos, brut ale Affektmenschen, vielfach trunksuchtig, Zuhalter, geschlechtskrank, mit dem Strafgesetz in Beriihrung gekommen und mit gitter Gefangnis- und Strafanstaltserfahrung. Sie kennen die Herstellung von Dietrichen und anderen Ausbruchs- und Angriffswerkzeugen, haben Erfahrung im Aus- und Einbrechen, neigen zu Gewalttatigkeiten u~d zu 28 K.

Wo gespart werden kann, muB gespart werden. Das hindert nicht die Berucksichtigung der Tatsache, daB zumal auf weite Sicht das Teuerere das Billigere ist. Was mit Maschinen gemacht werden kann, soIl 38 K. WICKEL: Die Heilanstalt fiir Geisteskranke. mit Maschinen ausgefUhrt werden. Sie arbeiten schnell und sicher. Fiir die Kranken ergibt sich immer wieder neue und niitzliche Arbeit. Die Kleider der Kranken sollen wie die anderer Menschen sein, verschiedene Stoffe, verschiedene Machart, unter Beriicksichtigung der Wiinsche der Kranken, soweit es geht.

1916 war diese Zahl sogar absolut groBer. Die Lage einer Heilanstalt wird ganz wesentlich durch die Art der darin zu behandelnden Krankheiten bestimmt. Nach der yom Landeshauptmann HORION veroffentlichten Statistik der preuBischen Provinzen ist die Knochen- und Gelenktuberkulose die Erkrankung, die am hiiu/igsten Anstaltsbehandlung bedingt. Es folgen als Ursache die spinale Kinderlahmung, die Rachitis, Geburtsfehler, Verletzungen und andere Erkrankungen. Die groBe Zahl der Tuberkulose sowie der Rachitis erfordern eine /reie Lage der Anstalt, die die Durchfiihrung einer Freiluftbehandlung gestattet.

Download PDF sample

Fachkrankenhäuser by K. Wickel (auth.), K. Biesalski, H. Eckhardt, W. Gottstein, S. Hammerschlag, W. Mobitz, H. Ulrici, K. Wickel (eds.)


by Jeff
4.0

Rated 4.34 of 5 – based on 40 votes