Download e-book for kindle: Die Statistische Theorie des Atoms und ihre Anwendungen by Prof. Dr. P. Gombás (auth.)

By Prof. Dr. P. Gombás (auth.)

ISBN-10: 3709121000

ISBN-13: 9783709121009

ISBN-10: 3709121019

ISBN-13: 9783709121016

Show description

Read Online or Download Die Statistische Theorie des Atoms und ihre Anwendungen PDF

Best german_8 books

Download PDF by A. Siegrist: Refraktion und Akkommodation des Menschlichen Auges: Mit

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Read e-book online Industrielle Erzeugungsverfahren in betriebswirtschaftlicher PDF

Viele wirtschaftliche und soziale Probleme der modernen Industriewirtschaft lassen sich ohne technisches Grundwissen, ohne Verstandnis fur die natur wissenschaftlichen Grundlagen der modemen Produktionstechnik und ohne Wissen um die geschichtliche Entwicklung der Technik nicht mehr verstehen. Das gilt in besonderem Masse fur die Industriebetriebslehre und die auf die Produktion bezogenen Teile der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, wie die Produktions- und Kostentheorie, und fur wesentliche Teile des Rechnungs wesens.

Additional resources for Die Statistische Theorie des Atoms und ihre Anwendungen

Sample text

MIRANDA, 1. c. 6 Man vg1. E. BAKER, 1. ; weiterhin V. BUSH u. S. H. CALDWELL, 1. ; ferner J. C. SLATER u. H. M. KRUTTER, 1. c. 44 Das statistsiehe Modell von Thomas und Fermi. und CALDWELL nicht angeführt bind. Die FERMIschen Werte - in Tab. 1 mit * gekennzeichnet - wurden durch die Resultate von BUSH und CALDWELL im allgemeinen gut bestätigt. Nur bei den größten x-Werten (x ~ 36) der Tabelle von BUSH und CALDWELL zeigt sich eine größere Abweichung der beiden Resultate. Die von MIRANDA berechneten Werte sind in Tab.

Allgemeine Grundlagen. folgt. Wir haben also (2,48) Zwischen dem Ausbreitungsvektor fi und dem Impulsvektor des Elektrons Vi besteht der bekannte Zusammenhang (2,49) mit dessen Hilfe man Ail folgendermaßen schreiben kann (2,50) Die gesamte Austauschenergie der Elektronen des einen Schwarmes erhält man, wenn man - Ai! über die möglichen Kombinationen jl summiert. Dies geschieht folgendermaßen. Wenn man den Betrag von Vi und VI mit Pi, bzw. PI und den Winkel zwischen Vi und Vz mit {} bezeichnet, dann ist lVi - vzl 2 = Pi 2 + pz 2 (2, 51) - 2 Pi PZ cos{}.

2, 37) Diese Eigenfunktion erfüllt die Randbedingung, nach welcher 'ljJj an den Randflächen des Volumens Q verschwinden muß, nicht. Wenn wir aber annehmen, daß Q sehr groß ist, so kann man diese Randbedingung praktisch schon durch eine kleine Modifikation von 'ljJj erfüllen, die darin besteht, daß man 'ljJj über einen infinitesimalen Bereich des Ausbreitungsvektors fj integriert, wodurch 'ljJi im Unendlichen verschwindet. Die Orthogonalität der zu verschiedenen Zuständen gehörenden Eigenfunktionen 'ljJj und 'ljJ!

Download PDF sample

Die Statistische Theorie des Atoms und ihre Anwendungen by Prof. Dr. P. Gombás (auth.)


by George
4.4

Rated 4.00 of 5 – based on 24 votes