Download PDF by Andreas Dettwiler: Die Gegenwart des Erhöhten. Eine exegetische Studie zu den

By Andreas Dettwiler

ISBN-10: 3525538529

ISBN-13: 9783525538524

Show description

Read Online or Download Die Gegenwart des Erhöhten. Eine exegetische Studie zu den johanneischen Abschiedsreden (Joh 13,31-16,33) unter besonderer Berücksichtigung ihres Relecture-Charakters (Forschungen zur Religion und Literatur des Alten und Neuen Testaments 169) PDF

Similar religion books

Thomas Dixon, Geoffrey Cantor's Science and Religion: New Historical Perspectives PDF

The assumption of an inevitable clash among technological know-how and faith was once decisively challenged via John Hedley Brooke in his vintage technological know-how and faith: a few historic views (Cambridge, 1991). nearly twenty years on, technology and faith: New ancient views revisits this argument and asks how historians can now impose order at the advanced and contingent histories of non secular engagements with technology.

Download e-book for kindle: The Narrative Effect of Book IV of the Hebrew Psalter by Robert E. Wallace

The Narrative impression of publication IV of the Hebrew Psalter takes heavily the canonical shape to the textual content and means that there's a narrative influence that happens as a reader of the Hebrew Bible encounters the canonical Psalter. instead of examining the ebook of Psalms as an anthology, the reader can locate lexical and thematic connections in the textual content that inform a narrative.

New PDF release: Religion and Politics in Spain: The Spanish Church in

An exam of the Spanish Church in transition over contemporary many years, because it spoke back to far-reaching societal swap. Having disengaged from Francoism, it embraced democracy yet came across itself just a little at odds with quite a few elements of the modernisation of Spain, the continuing technique of secularisation and the 'supermarket' method of doctrine of its personal club.

Additional info for Die Gegenwart des Erhöhten. Eine exegetische Studie zu den johanneischen Abschiedsreden (Joh 13,31-16,33) unter besonderer Berücksichtigung ihres Relecture-Charakters (Forschungen zur Religion und Literatur des Alten und Neuen Testaments 169)

Sample text

Wie ist die durch die unterschiedliche narrative Situierung der joh Abschiedsreden und der gnostischen Erlöserdialoge angezeigte theologische Differenz näher zu beschreiben? Die joh und die gnostische Konzeption bringen ein unterschiedliches Verständnis der Bedeutung des irdischen Jesus zum Ausdruck. Die gnostische Situierung der Offenbarungsreden in nachösterlicher Zeit darf als pointierter literarischer Ausdruck der gnostischen Diastase von irdischem Jesus und himmlischem Christus verstanden werden 83.

Es kann sich um ein Explizitmachen eines theologischen Sachverhaltes handeln, der implizit-strukturell bereits im Bezugstext vorhanden ist (so etwa das Begründungsverhältnis von Soteriologie und Ethik bei J oh 15, 1-17 gegenüber 13, 1-17); es kann darum gehen, einem überlieferten Sachverhalt eine weitere Sinndimension abzugewinnen (so etwa bei der Rezeption der Osterthematik in 16,16--24); oder es soll ein Sachverhalt dezidiert weiter ausgebaut werden (so etwa beim Parakletverständnis in Joh 16,8-15).

Eine Variante dieser Enthistorisierung besteht darin, dass die Inkarnation ignoriert wird, sei es, dass der Offenbarer ausserhalb jeder Zeit, sei es, dass er nur nach der Auferstehung sprichr85. - Demgegenüber bleibt im JohEv dadurch, dass die Offenbarungsreden Jesu an seine Jünger in die Passion Jesu - und das heisst: in die Erzählung der Geschichte des irdischen Jesus - eingebettet sind, der Bezug des Erhöhten zum irdischen Jesus aufrechterhalten. Das joh Modell betont also gegenüber dem gnostischen die Identität von Irdischem und Auferstandenem und damit die konstitutive Bedeutung des Irdischen auch für die nachösterliche Gemeinde.

Download PDF sample

Die Gegenwart des Erhöhten. Eine exegetische Studie zu den johanneischen Abschiedsreden (Joh 13,31-16,33) unter besonderer Berücksichtigung ihres Relecture-Charakters (Forschungen zur Religion und Literatur des Alten und Neuen Testaments 169) by Andreas Dettwiler


by Michael
4.5

Rated 4.89 of 5 – based on 14 votes