R. L. Mayer's Das Gewerbeekzem: Pathogenese · Diagnose PDF

By R. L. Mayer

ISBN-10: 3662019396

ISBN-13: 9783662019399

ISBN-10: 3662022346

ISBN-13: 9783662022344

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Das Gewerbeekzem: Pathogenese · Diagnose Versicherungsrechtliche Stellung PDF

Similar german_8 books

Download PDF by A. Siegrist: Refraktion und Akkommodation des Menschlichen Auges: Mit

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Read e-book online Industrielle Erzeugungsverfahren in betriebswirtschaftlicher PDF

Viele wirtschaftliche und soziale Probleme der modernen Industriewirtschaft lassen sich ohne technisches Grundwissen, ohne Verstandnis fur die natur wissenschaftlichen Grundlagen der modemen Produktionstechnik und ohne Wissen um die geschichtliche Entwicklung der Technik nicht mehr verstehen. Das gilt in besonderem Masse fur die Industriebetriebslehre und die auf die Produktion bezogenen Teile der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, wie die Produktions- und Kostentheorie, und fur wesentliche Teile des Rechnungs wesens.

Additional resources for Das Gewerbeekzem: Pathogenese · Diagnose Versicherungsrechtliche Stellung

Sample text

Dann appliziert man zwei- bis dreimal wöchentlich immer an der gleichen Stelle und stets gleichartig Terpentinlösungen in langsam steigenden Konzentrationen (z. B. 50%, 52%,55% usL), bis die auch vom Normalen vertragene Konzentration (70%) reaktionslos vertragen wird. Auf der anderen Seite kann auch - meist mit geringem Erfolg - die Injektion der obengenannten unspezifischen Reizkörper versucht werden. Wenn es gelingen sollte, die spezifische (oder auch unspezifische) Desensibilisierung der Haut so auszubauen, daß sie auch in der Praxis leicht und mit hinreichender Aussicht auf Erfolg durchgeführt werden kann, dann wäre die Therapie der Gewerbeekzeme allen anderen gewerblichen Erkrankungen, sowohl den akuten als auch den chronischen weit voraus.

Einspritzen kann man nur wasser- und evtl. auch öllösliche Stoffe oder Extrakte, alle anderen läßt man am besten auf die Haut einwirken. Die Zufuhr per os kommt vorzugsweise bei solchen Ekzemen in Frage, welche auch dUrch mit der Nahrung aufgenommene Noxen verursacht werden (Desensibilisierung von innen gegen Sensibilisierung von innen). Für die gewerblichen Ekzeme dürfte diese Methode kaum in Betracht kommen, bei ihnen ist die perkutane am ehesten zu empfehlen (Desensibilisierung von außen gegen Sensibilisierung von außen).

Dies sind die Fälle, die manche Autoren als "wahre Ekzeme" von den "Dermatitiden" abgetrennt und nicht als Äußerung einer Polyvalenz gegen exogene Noxen, sondern als endogen bedingte Leiden aufgefaßt wissen wollen. Auch bei Personen, die (noch) niemals an einem Ekzem erkrankt waren, ist zuweilen eine erhöhte Empfindlichkeit der Haut gegen die verschiedensten Substanzen nachzuweisen. Von ihnen wissen wir noch sehr wenig, aber es wäre besonders wichtig, das spätere Schicksal der Haut solcher Menschen zu verfolgen; denn das Gebiet der unspezifischen Polyvalenz, die nicht wie die monovalente Überempfindlichkeit eine unmittelbare Äußerung einer Allergie ist, vielmehr eine Folgeerscheinung auch anderer Hautaffektionen (Sycosis non parasitaria, Trichophytie, 28 Definition, Bild und Pathogenese.

Download PDF sample

Das Gewerbeekzem: Pathogenese · Diagnose Versicherungsrechtliche Stellung by R. L. Mayer


by Edward
4.3

Rated 4.88 of 5 – based on 4 votes